Datenschutz Audi AG

Hierbei handelt es sich um eine Information über Verarbeitungstätigkeiten der AUDI AG, Auto-Union-Straße 1, 85057 Ingolstadt. Porsche Austria GmbH & Co OG hat in keiner Weise Einfluss auf diese Verarbeitungstätigkeiten, sofern dies nicht explizit erwähnt wird.

Datenschutzinformation Werkstattvorgang

In diesen Datenschutz-Informationen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Audi AG, Auto-Union-Straße 1, 85057 Ingolstadt ("wir") als Hersteller im Zusammenhang mit Ihrem Kontakt zu einem Audi Service Partner bzw. einem Servicebetrieb (z.B. zum Zwecke der Durchführung einer Reparatur, Service, Inspektion).

Über die Datenverarbeitung im Zusammenhang der Nutzung weiterer Produkte und Dienstleistungen, z.B. myAudi und die Audi connect Dienste, informieren wir Sie in gesonderten Datenschutz-Informationen. Über die Datenverarbeitung durch Ihren jeweiligen Audi Partner informiert Sie dieser ebenfalls separat.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer (z.B. die Fahrzeugidentifikationsnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann).

Jedes Fahrzeug ist mit einer eindeutigen Fahrzeug-Identifikationsnummer gekennzeichnet. Diese Fahrzeug-Identifizierungsnummer ("FIN") ist in verschiedenen Ländern über eine Auskunft beim nationalen Kraftfahrtbundesamt auf den gegenwärtigen und ehemalige Halter des Fahrzeugs rückführbar. Es gibt auch weitere Möglichkeiten aus dem Fahrzeug erhobene Daten auf den Halter oder Fahrer zurückzuführen, z.B. über das Kfz-Kennzeichen.
Die von Steuergeräten generierten oder verarbeiteten Daten können daher personenbezogen sein oder unter bestimmten Voraussetzungen personenbezogen werden. Je nachdem, welche Fahrzeugdaten vorliegen, sind gegebenenfalls Rückschlüsse z.B. auf Ihr Fahrverhalten, Ihren Standort oder Ihre Fahrtroute bzw. auf das Nutzungsverhalten möglich.

Verarbeitung meint jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

 

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten ist:

AUDI AG, Auto-Union-Straße 1, 85057 Ingolstadt.

Bei Anliegen zum Datenschutz können Sie sich auch an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten wenden:

AUDI AG, Datenschutzbeauftragter, Auto-Union-Straße 1, 85057 Ingolstadt
E-Mail: datenschutz(kwfat)audi(kwfdot)de

Wenn Sie Ihre Datenschutzrechte geltend machen wollen, nutzen Sie bitte die Kontaktmöglichkeiten über

www.audi.de/betroffenenrechte

Dort finden Sie weitere Informationen, wie Sie Ihre Datenschutzrechte geltend machen können.

Wenn Sie allgemeine Fragen zu diesem Datenschutzhinweis oder zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Audi AG haben, nutzen Sie bitte folgende Kontaktmöglichkeiten:

Audi Kundenbetreuung Deutschland, Postfach 10 04 57, 85045 Ingolstadt
E-Mail: kundenbetreuung(kwfat)audi(kwfdot)de

 

2. Welche Daten verarbeiten wir und aus welchen Quellen stammen diese?

2.1 Daten, die wir von Ihnen direkt erhalten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung, d.h. während der Anbahnung, Durchführung und Abwicklung Ihrer Geschäftsbeziehung mit uns bzw. Erbringung von Dienst- und Serviceleistungen (einschließlich Bearbeitung eventueller Gewährleistungs- und Garantiefälle) oder Ihren Anfragen, wenn Sie uns direkt kontaktieren, direkt von Ihnen erhalten. Zu den relevanten personenbezogenen Daten gehören in der Regel etwa Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten (z.B. Telefon, E-Mail), Geburtstag und -ort und Staatsangehörigkeit). Darüber hinaus können je nach Art des Fahrzeugs weitere personenbezogene Daten verarbeitet werden.
Zum anderen verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Kraftfahrtbundesamt) zulässigerweise gewonnen haben und verarbeiten dürfen.
Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen unserer direkten Geschäftsbeziehung mit Ihnen finden Sie auch auf www.audi.de/datenschutz.

 

2.2 Daten, die wir von Audi Partnern bzw. Servicebetrieben erhalten

Wir verarbeiten - soweit im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage erforderlich - personenbezogene Daten, die wir von Audi Service Partnern oder unabhängigen Servicebetrieben im Rahmen der Durchführung von Reparaturen, Service oder Bearbeitung Ihrer Anfragen zulässigerweise (z. B. zur Ausführung von Aufträgen, zur Erfüllung von Verträgen oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung) erhalten.

Diese umfassen:

  • Stammdaten (Titel, Geschlecht, Name, Kundennummer, Anschrift, Meldedatum und ggf. Voranschriften, Geburtsdatum, -ort, -land und ggf. -name, Staatsangehörigkeit, Familienstand, Telefonnummern und E-Mail-Adresse)
  • Berufliche Kontaktdaten (z. B. berufliche Anschrift, E-Mail und Telefonnummer Gesellschaft, Abteilung)
  • Kontodaten (IBAN, BIC, Kontonummer, Bankleitzahl, Kreditinstitut, Kontoinhaber)
  • Vertragsdaten (Vertragskennung, Daten über die Vertragshistorie (z.B. Daten zu Zahlungsverhalten, Vertragsübertragung, Kündigung), Daten über beantragte Kredite (z.B. Höhe, Laufzeit, offene Forderung) sowie sonstige Informationen zu Ihren Verträgen über unsere Produkte und Dienstleistungen)
  • Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN) und Fahrzeugstammdaten (z.B. Fahrzeugmodell, Fahrzeugausstattung)
  • Im Rahmen von Fahrzeugserviceleistungen fahrzeugspezifische Daten und erbrachte Leistungen (Fahrzeughistorie (z.B. durchgeführte Arbeiten, verbaute Ersatzteile, Serviceprotokolle, Kundenhistorie) (nähere Informationen hierzu in Abschnitt 2.3ff.)
  • Technische Daten aus dem Fahrzeugbetrieb (nähere Informationen hierzu in Abschnitt 2.3ff.)
  • Gesundheitsdaten (u. a. bei Leistungen in Bezug auf Sonderfahrzeuge)

Die FIN Ihres Fahrzeugs dient bei eventuellen Gewährleistungs- und Garantiefällen, bei Reparatur-, Service- und Unterstützungsleistungen, bei unserem internen Qualitätsmonitoring sowie bei einem Diebstahl Ihres Fahrzeugs als eindeutiger Identifikator Ihres Fahrzeugs.

 

2.3 Daten aus Ihrem Fahrzeug

Wenn Sie Serviceleistungen (z.B. Reparaturleistungen, Wartungsarbeiten) in Anspruch nehmen, können im Fahrzeug gespeicherte Daten (Softwarestand, KfZ-Betriebswerte, technische Daten und andere Fahrzeugzustandsdaten) zusammen mit der FIN sowie sonstige Fahrzeugstammdaten (z.B. Fahrzeugmodell, Fahrzeugausstattung) ausgelesen und verarbeitet werden.

Die Erhebung der Daten aus dem Fahrzeug kann durch das Auslesen mittels eines sogenannten Diagnosegerätes oder spezifische Auslesegeräte (Analysewerkzeuge) durch Mitarbeiter des Audi Servicenetzes (Audi Service Partner) oder Dritte (z.B. Pannendienste, unabhängige Servicebetriebe), oder durch einen Mitarbeiter der AUDI AG, entweder unmittelbar oder über einen Fernzugriff auf das Diagnosegerät des Servicebetriebes, erfolgen.

Fahrzeugbezogene Daten (z.B. Ereignisspeicher, Betriebsdaten, FIN, Modell, Softwareversion) werden stets zur Analyse der Anfrage mittels des Diagnosegeräts ausgelesen und in ein Diagnoseprotokoll übertragen. Das Diagnoseprotokoll übermittelt der Servicebetrieb an uns zu den in Abschnitt 3 genannten Zwecken.

Weitere Daten können abhängig von Ihrer Anfrage im Einzelfall ausgelesen werden.
Dies kann z.B. auch Daten aus dem Infotainment-Modul, z.B. Adressbucheinträge bei Anfragen zu Zugriffen auf das Adressbuch, oder Profileinstellungen umfassen, die Sie lokal im Fahrzeug gespeichert haben.

Der Servicebetrieb verarbeitet die ausgelesenen Daten zur Analyse und Behebung Ihrer Beanstandung. Wir verarbeiten grundsätzlich jeweils nur die Daten von Ihnen bzw. aus Ihrem Fahrzeug, die für die effiziente Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich sind und den Servicebetrieb bzw. uns bei der Bearbeitung unterstützen.

Nachfolgend erläutern wir Ihnen, welche Daten Ihr Fahrzeug verarbeitet und welche Daten im Rahmen einer Anfrage ausgelesen und von uns verarbeitet werden können.

 

2.4 Elektronische Steuergeräte - Allgemeine Informationen

In Ihrem Fahrzeug sind elektronische Steuergeräte verbaut. Steuergeräte verarbeiten Daten, die Sie zum Beispiel von Fahrzeug-Sensoren empfangen, selbst generieren oder untereinander austauschen. Einige Steuergeräte sind für das sichere Funktionieren Ihres Fahrzeugs erforderlich, weitere unterstützen Sie beim Fahren (Fahrerassistenzsysteme), andere ermöglichen Komfort- oder Infotainment-Funktionen.

Konkrete Informationen zur Datenverarbeitung in Ihrem Fahrzeug finden Sie in der jeweiligen Betriebsanleitung, die online und je nach Ausstattung auch digital im Fahrzeug verfügbar ist, im unmittelbaren Zusammenhang mit den Datenschutzhinweisen zu den betroffenen Funktionsmerkmalen.

 

2.5 Betriebsdaten im Fahrzeug

Zum Betrieb des Fahrzeuges verarbeiten Steuergeräte Daten. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Fahrzeugstatus-Informationen (z.B. Geschwindigkeit, Bewegungsverzögerung, Querbeschleunigung, Radumdrehungszahl, Anzeige geschlossener Sicherheitsgurte),
  • Umgebungszustände (z.B. Temperatur, Regensensor, Abstandssensor).

In der Regel sind diese Daten flüchtig und werden nicht über die Betriebszeit hinaus gespeichert und nur im Fahrzeug selbst verarbeitet. Steuergeräte enthalten häufig Ereignisspeicher (unter anderem auch der Fahrzeugschlüssel). Diese werden eingesetzt, um technische Ereignisse, sowie Informationen über den Fahrzeugzustand (z.B. Bauteilbeanspruchung, Wartungsinformationen) temporär oder dauerhaft dokumentieren zu können.

Gespeichert werden je nach technischer Ausstattung:

  • Betriebszustände von Systemkomponenten (z.B. Füllstände, Reifendruck, Batteriestatus),
  • Abweichungen in wichtigen Systemkomponenten (z.B. Licht, Bremsen),
  • Reaktionen der Systeme in speziellen Fahrsituationen (z.B. Fahrerassistenzsysteme,
  • Informationen zu fahrzeugzustandsbeeinflussenden Ereignissen (z.B. bei Elektrofahrzeugen Ladezustand der Hochvoltbatterie, geschätzte Reichweite).

In besonderen Fällen (z.B. wenn das Fahrzeug eine Abweichung erkannt hat) kann es erforderlich sein, Daten zu speichern, die eigentlich nur flüchtig wären.

Wenn Sie Serviceleistungen in Anspruch nehmen, können, sofern erforderlich, die gespeicherten Betriebsdaten zusammen mit der FIN ausgelesen werden. Die ausgelesenen Betriebsdaten dokumentieren technische Zustände des Fahrzeugs oder einzelner Komponenten, helfen bei der Diagnose und der Einhaltung von Gewährleistungs- oder Garantieverpflichtungen und der Qualitätsverbesserung.

Das Auslesen erfolgt in der Regel über definierte Schnittstellen, z.B. den gesetzlich vorgeschriebenen Anschluss für OBD ("On-Board-Diagnose") oder den Service Key. Diese Daten, insbesondere Informationen über Bauteilbeanspruchung, technische Ereignisse (Ereignisspeichereinträge), Fehlbedienungen und Abweichungen, werden hierfür zusammen mit der FIN gegebenenfalls im Rahmen des Diagnoseprotokolls an uns übermittelt.

Ereignisspeicher im Fahrzeug können im Rahmen von Reparatur- oder Servicearbeiten oder auf Ihren Wunsch hin durch einen Servicebetrieb zurückgesetzt werden.

 

2.6 Technische Daten (IUMPR)

Der Gesetzgeber fordert eine regelmäßige Prüfung der Funktionstüchtigkeit von Bauteilen, die an der Abgasreinigung beteiligt sind.

Als Nachweis der regelmäßigen Prüfungen (Diagnose) werden sog. In-Use Monitor Performance Ratio (IUMPR) im Steuergerät ermittelt (Daten zur Überprüfung der Diagnosefunktion) und dort als technische Daten abgelegt.

 

2.7 Komfort- und Infotainment-Funktionen

Sie können Komforteinstellungen und Individualisierungen im Fahrzeug speichern und jederzeit ändern bzw. zurücksetzen. Dazu gehören in Abhängigkeit von der jeweiligen Ausstattung z.B.

  • Einstellungen der Sitz- und Lenkradpositionen,
  • Fahrwerks- und Klimatisierungseinstellungen,
  • Individualisierungen wie Innenraumbeleuchtung.

Sie können im Rahmen der gewählten Ausstattung selbst Daten in Infotainment-Funktionen des Fahrzeugs einbringen. Dazu gehören in Abhängigkeit von der jeweiligen Ausstattung z.B.

  • Multimediadaten, wie Musik, Filme oder Fotos zur Wiedergabe in einem integrierten Multimediasystem,
  • Adressbuchdaten zur Nutzung in Verbindung mit einer integrierten Freisprecheinrichtung oder einem integrierten Navigationssystem,
  • Eingegebene Navigationsziele,
  • Daten über die Inanspruchnahme von Internetdiensten.

Diese Daten für Komfort- und Infotainment-Funktionen können lokal im Fahrzeug gespeichert werden oder sie befinden sich auf einem Gerät, das Sie mit dem Fahrzeug verbunden haben (z.B. Smartphone, USB-Stick oder MP3-Player). Sofern Sie Daten selbst eingegeben haben, können Sie diese jederzeit löschen. Eine Übermittlung dieser Daten aus dem Fahrzeug heraus erfolgt in der Regel ausschließlich auf Ihren Wunsch, insbesondere im Rahmen der Nutzung von Online-Diensten entsprechend der von Ihnen gewählten Einstellungen.

Daten aus Komfort- und Infotainment-Funktionen, z.B. individuelle Einstellungen oder Individualisierungen, können nicht mittels des Diagnosegeräts ausgelesen werden und sind somit auch nicht standardmäßig Bestandteil des Diagnoseprotokolls. Die Daten werden vielmehr nur im Einzelfall und auf entsprechende Anfrage des Kunden ausgelesen. Im Rahmen einer Beanstandung im Bereich Komfort- und Infotainment-Funktionen kann es notwendig sein, dass diese Daten zum Zweck der Reparaturunterstützung ausgelesen und an uns übermittelt werden.

In Abhängigkeit von der jeweiligen Ausstattung können bei Bedarf insbesondere die folgenden Daten aus den Komfort-Funktionen ausgelesen und verarbeitet werden:

  • Einstellungen der Sitz- und Lenkradpositionen,
  • Fahrwerks- und Klimatisierungseinstellungen,
  • Lautstärken der Einparkhilfe
  • Individualisierungen wie Innenraumbeleuchtung.

In Abhängigkeit von der jeweiligen Ausstattung können bei Bedarf insbesondere die folgenden Daten aus den Infotainment-Funktionen ausgelesen und verarbeitet werden:

  • Multimediadaten, wie Musik, Filme oder Fotos zur Wiedergabe in einem integrierten Multimediasystem,
  • Adressbuchdaten zur Nutzung in Verbindung mit einer integrierten Frei-sprecheinrichtung oder einem integrierten Navigationssystem,
  • Eingegebene Navigationsziele,
  • Daten über die Inanspruchnahme von Internetdiensten.
  • Informationen über verbundene Geräte, wie einem Mobiltelefon (hier v.a. Gerätename, Hersteller, Softwareversion).

In diesem Zusammenhang kann z.B. auch das letzte erkannte Sprachkommando ausgelesen werden. Diese Daten für Komfort- und Infotainment-Funktionen können lokal im Fahrzeug gespeichert werden oder sie befinden sich auf einem Gerät, das Sie mit dem Fahrzeug verbunden haben (z.B. Smartphone, USB-Stick oder MP3-Player). Sofern Sie Daten selbst eingegeben haben, können Sie diese jederzeit selbst löschen.

Kommt es im Rahmen einer Reparatur zu einem Steuergeräte-Tausch, werden diese Daten in der Regel aus den alten Steuergeräten ausgelesen und auf die neuen Steuergeräte übertragen werden.

 

2.8 Online-Dienste

Sofern Ihr Fahrzeug über eine Funknetzanbindung verfügt, ermöglicht diese den Austausch von Daten zwischen Ihrem Fahrzeug und weiteren Systemen (Datenserver der AUDI AG bzw. Datenserver von Service Providern). Die Funknetzanbindung wird in bestimmten Ländern durch eine fahrzeugeigene Sende- und Empfangseinheit (von uns fest verbaute) oder über ein von Ihnen eingebrachtes mobiles Endgerät (z.B. Smartphone) ermöglicht. Über diese Funknetzanbindung können Online-Funktionen (Informations- und Steuerungsdienste für Ihr Fahrzeug) genutzt werden. Dazu zählen Online-Dienste und Applikationen/ Apps, die Ihnen durch uns oder durch andere Anbieter bereitgestellt werden ("Audi connect Dienste" bzw. "Dienste").

Bei Online-Diensten der AUDI AG werden die jeweiligen Funktionen an geeigneter Stelle (z.B. MMI, Web-Site des der AUDI AG beschrieben und die damit verbundenen datenschutzrechtlichen Informationen gegeben. Zur Erbringung von Online-Diensten können personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Sofern dies für die Bearbeitung Ihrer Serviceanfrage erforderlich ist, können wir auch auf die in unseren IT-Systemen gespeicherten Daten aus den Online-Diensten sowie Informationen zum Status der Audi connect Dienste, d.h. Lizenzlaufzeiten, Verbindungsstatus, Vertragsstatus, zugreifen.

 

2.9 Video-, Bild- und Tonaufnahmen

In Einzelfällen kann es erforderlich sein Video-, Bild- oder Tonaufnahmen von einzelnen Bauteilen anzufertigen und diese an die AUDI AG zu übermitteln, um z.B. im Beanstandungsfall eine zielgerichtete Analyse und Beanstandungsbehebung durchführen zu können (Reparaturunterstützung). Möglich ist dies beispielsweise bei akustischen Beanstandungen, um die Ursache der Geräuschentwicklung finden und die Beanstandung beheben zu können.

 

3. Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) zu den folgenden Zwecken.

Zweck Rechtsgrundlage Berechtigtes Interesse bei Interessensabwägung
Bearbeitung Ihrer Anliegen bei Kontaktaufnahme mit uns bzw. unserer Kundenbetreuung, insb. Kundenbeschwerden und Kundenanfragen Vertragserfüllung (Fahrzeugkauf-/leasingvertrag, Servicevertrag, Interessenabwägung Effektive Bearbeitung Ihrer Anliegen und Rückmeldung zu Ihren Anfragen
Unterstützung des Audi Partners bzw. Dritten bei Analyse und Diagnose (einschließlich Analyse von Veränderungen von Fahrzeugen) und Prüfung und Abwicklung von Gewährleistungs- und Garantiefällen bei Ansprüchen gegenüber Audi Partnern Interessenabwägung - Effektive Diagnose und Analyse, um Beanstandungen abzustellen zu können; - Unterstützung des Audi Partners bei der Erfüllung seiner rechtlichen Pflichten Ihnen gegenüber; - Sofern konkrete Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass ein Serviceereignis während der Gewährleistungs- oder Garantiefrist durch Veränderungen am Fahrzeug (Tuning, Umbauten, etc.) selbst verschuldet wurde, besteht seitens der Audi AG und des Audi-Partners ein berechtigtes Interesse, diese zu erkennen; Austausch mit jeweiligem Partner zu Gewährleistungs- und Garantiefällen, um die Kosten intern verrechnen zu können.
Analyse (einschließlich Analyse von Veränderungen von Fahrzeugen) und Prüfung und Abwicklung von Gewährleistungs- und Garantiefällen bei Ansprüchen gegenüber der Audi AG Vertragserfüllung Interessenabwägung Sofern konkrete Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass ein Serviceereignis während der Gewährleistungs- oder Garantiefrist durch Veränderungen am Fahrzeug (Tuning, Umbauten, etc.) selbst verschuldet wurde, besteht seitens der Audi AG ein berechtigtes Interesse, die zu erkennen
Abrechnung von Gewährleistungsansprüchen gegenüber Herstellern von Bauteilen/Komponenten/Systemen (ggf. unter Angabe der FIN) Interessenabwägung Abwicklung von Gewährleistungs- und Garantieansprüchen bei Mängeln an einem von einem Dritten hergestellten Bauteil/Komponente/System
Beobachtung von Emissionswerten und Überwachung von Abgaswerten Als Hersteller unterliegen wir außerdem gesetzlichen Anforderungen zur Herausgabe bestimmter Daten z.B. zur Erfüllung von behördlichen Berichtspflichten im Zusammenhang mit der Überwachung von Emissionseinrichtungen.
Unterstützung durch die AUDI AG bei Ihren Anliegen im Rahmen von Rechtsstreitigkeiten und Geltendmachung von Versicherungsansprüchen Einwilligung
Abwicklung von Rechtsstreitigkeiten Interessenabwägung Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen der Audi AG oder des jeweiligen Audi Partners
Produktverbesserung, Optimierung und Entwicklung von Fahrzeugfunktionen, Analysetools Interessenabwägung Nutzung von Daten über konkrete Abweichungen für die Weiter- und Neuentwicklung von Diagnosegeräten und –prozessen, Fahrzeugbauteilen und -funktionen
Unterstützung der Strafverfolgungsbehörden bei Fahrzeugdiebstählen durch Nachverfolgung von Fahrzeugen und Fahrzeugteilen anhand der FIN Öffentliches Interesse ----
Verbesserung Diebstahlschutz Interessenabwägung Auswertung bei Diebstahluntersuchungen Anfallender Daten zur allgemeinen Verbesserung der diebstahlschutzrelevanten Funktionen der Fahrzeuge
Abwicklung von Ansprüchen der Audi Partner aus Vergütungs- und Bonusprogrammen Interessenabwägung Erfüllung rechtlicher Ansprüche der Audi Partner
Allgemeine Kundenanalyse, statistische Auswertungen zur Unternehmenssteuerung, Kostenerfassung und Controlling unter Verwendung der FIN Interessenabwägung Reporting zu betriebswirtschaftlichen Kenngrößen ggf. unter Verwendung der FIN
Produktbeobachtung und Erfüllung sonstiger gesetzlicher Pflichten Erfüllung einer rechtlicher Verpflichtung
Qualitätskontrolle durch entsprechende Produktbeobachtung und Dokumentation (einschließlich proaktives Beschwerdemanagement durch direkte Kontaktaufnahme mit Ihnen), Produkthaftung, Rückrufaktionen Interessenabwägung Kontrolle der Produktqualität und Vorbeugung von Produktabweichungen, vorbeugendes Beschwerdemanagement
Betrugs- und Geldwäscheprävention Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, Interessenabwägung Erfüllung gesetzlicher und behördlicher Vorgaben
Verhinderung, Bekämpfung und Aufklärung der Terrorismusfinanzierung und vermögensgefährdender Straftaten, Abgleiche mit europäischen und internationalen Antiterrorlisten, Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, Interessenabwägung Erfüllung gesetzlicher und behördlicher Vorgaben
Erfüllung behördlicher Vorgaben (z.B. Rückrufaktionen des Kraftfahrtbundesamtes) Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, Interessenabwägung Erfüllung gesetzlicher und behördlicher Vorgaben
Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten, Archivierung von Daten Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, Interessenabwägung Erfüllung gesetzlicher und behördlicher Vorgaben
Offenlegung im Rahmen behördlicher/gerichtlicher Maßnahmen zu Zwecken der Beweiserhebung, Strafverfolgung und Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, Interessenabwägung Erfüllung gesetzlicher und behördlicher Vorgaben
Kunden- und Interessentenbetreuung Einwilligung ----
Kundenbefragung (einschließlich der Zufriedenheitsbefragung) Einwilligung, Interessenabwägung Qualitätssicherung und Erfassung der Kundenzufriedenheit
Erstellung auf Sie persönlich zugeschnittener Kundeninformation, Direktwerbung Einwilligung ----
Datenkonsolidierung zwischen Audi und Audi Partnern zur Schaffung einer einheitlichen Kundendatenbasis Einwilligung ----
Abrechnung und steuerliche Bewertung betrieblicher Leistungen Vertragserfüllung, Interessenabwägung, Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen Erfüllung gesetzlicher und behördlicher Vorgaben
Revisions- und Sonderprüfungen, Interne Ermittlungen Interessenabwägung Überprüfung der Einhaltung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten durch die AUDI AG, deren Mitarbeiter sowie deren Vertriebspartner, Lieferanten, etc., ggf. unter Verwendung der Fahrzeug-Identifikationsnummer

Optimierung und Entwicklung von Fahrzeugfunktionen, Analysetools: Für Zwecke der Forschung und Entwicklung, Optimierung unseres Angebots von Fahrzeugfunktionen und Anpassung an die hohen Kundenerwartungen, insbesondere Weiterentwicklung und Neuentwicklung innovativer Fahrzeugfunktionen, Weiterentwicklung der Bauteile und Komponenten in unseren Fahrzeugen sowie Weiterentwicklung der Analysetools und -prozesse verarbeiten wir technische Funktionsdaten aus den Assistenzsystemen, Komfortsystemen, Bedienelementen oder Bauteilen (z.B. Steuergeräten), ggf. zusammen mit Umweltdaten (z.B. Außentemperatur, Helligkeit) und Informationen zu Länge der Fahrstrecke, Fahrzeuggeschwindigkeit, Fahrzeugzustandsdaten (z.B. Tankfüllstand oder Ladezustand, Kilometerstand)und Nutzungsdaten zu den Systemen. Soweit möglich, anonymisieren wir die Daten in unseren IT-Systemen vor der Auswertung. Soweit dies nicht möglich ist, analysieren wir die Daten aus Ihrem Fahrzeug weitestgehend in einer Art und Weise, dass ein Rückschluss auf Ihre Person oder Ihr Fahrzeug nicht erfolgen kann. Die AUDI AG hat hierfür nach Bedarf zusätzlich Maßnahmen etabliert, damit ein Personenbezug nur in begründeten Ausnahmefällen hergestellt werden kann, z. B. um Feldmaßnahmen durchführen zu können oder falls sicherheits- oder produkthaftungsrelevante Abweichungen festgestellt werden, und die Daten nur für die genannten Zwecke verarbeitet werden. Solche zusätzlichen Maßnahmen umfassen z.B. strenge Zugriffsbeschränkungen, IT-Sicherheitsmaßnahmen, Löschfristen, Zweckbindung. Wir nutzen diese Daten nicht zur Erstellung von Profilen oder Auswertung auf Basis individueller Fahrzeuge. Darüber hinaus werden keine Datenattribute verwendet, welche eine Profilbildung oder einen Rückschluss auf ein Verhalten oder Verhaltensmuster von Ihnen erlauben. Die Verarbeitung erfolgt zur Wahrung der berechtigten Interessen der AUDI AG zur Erfüllung der hohen Erwartungen unserer Kunden an die Qualität unserer Produkte und Leistungen und die Bereitstellung neuer, innovativer Funktionen und Lösungen.

Weitere Produktinformationen und Marktforschung: Wenn Sie Informationen zu unseren Produkten und Services erhalten möchten, können Sie diese Werbung bestellen. Hierfür werden im Rahmen der von Ihnen zu gebenden Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) folgende Daten zum Zwecke der Werbezustellung verarbeitet: Name, Vorname, E-Mail Adresse und/oder Telefonnummer). Sofern Sie in die Kontaktaufnahme per E-Mail einwilligen, verwenden wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren, d.h. wir senden Ihnen eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse mit der Bitte um Bestätigung Ihrer Einwilligung. Wie Sie Ihre Einwilligung widerrufen können, finden Sie im Abschnitt "Welche Rechte habe ich?".

Bitte beachten Sie Ihre Widerspruchsrechte bei der Verarbeitung von Daten zum Zwecke des Direktmarketings bzw. aus persönlichen Gründen und Ihr Recht auf Widerruf von Einwilligungen (siehe Abschnitt "Welche Rechte haben Sie?" und den Abschnitt "Informationen über Ihre Widerspruchsrechte").

 

4. Besteht für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen der Inanspruchnahme von Serviceleistungen müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Durchführung der Serviceleistungen (insb. Reparaturauftrag, -unterstützung, Gewährleistung/ Garantie) erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel Ihre Anfrage nicht oder nicht vollständig bearbeiten können, z.B. insbesondere eine Beanstandung nicht analysieren und beheben können.

 

5. Wer bekommt meine Daten?

Aufgrund der Größe und Komplexität der Datenverarbeitung durch die Audi AG ist es nicht möglich, jeden Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Datenschutzhinweis einzeln aufzuführen, weshalb in der Regel lediglich Kategorien von Empfängern angegeben werden.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an Dritte gegeben, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt. Darüber hinaus können Daten an Dritte übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollten.

Innerhalb der Audi AG erhalten diejenigen Stellen ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten sowie zur Verfolgung berechtigter Interessen benötigen (z.B. Qualitätssicherung).

Auch von uns eingesetzte und im Auftrag tätige Dienstleister (sog. Auftragsverarbeiter) können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Dienstleister können z.B. damit beauftragt werden, Serverkapazitäten zur Verfügung zu stellen. Zu den vorstehenden Zwecken setzen wir folgende Auftragsverarbeiter ein:

  • IT-Betriebs-, Hosting- und Supportdienstleister
  • Audi Kundenbetreuung (Audi Interaction GmbH)

Zu Dritten, an die wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Unterstützung des Audi Partners bei Analyse und Diagnose bzw. Abrechnung von Gewährleistungs- und Garantieansprüchen weitergeben gehören

  • Produzierende Werke und Lieferanten innerhalb des VW-Konzerns
  • Dritthersteller von Bauteil-/Komponenten-/Systemlieferanten

Wir übermitteln in der Regel nur technische Daten Ihres Fahrzeug sowie ggf. die Hardwarekomponenten (z.B. Steuergerät) an die vorgenannten Dritten, wenn dies notwendig ist, um den Service-/Reparaturauftrag auszuführen bzw. eine Beanstandung zu analysieren oder zu beseitigen. Bitte beachten Sie, dass wir in Einzelfällen auch die FIN zusammen mit den technischen Daten bzw. der Hardwarekomponente übermitteln, wenn dies für die Analyse erforderlich ist, z.B. zur Zuordnung zu einer bestimmten Produktionscharge. In einigen Steuergeräten ist die FIN in der Hardwarekomponente einprogrammiert und kann von uns nicht entfernt werden. In diesem Fall kann der Dritte ggf. auf die FIN in der Hardwarekomponente zugreifen und diese auslesen.

Zu Dritten, an die wir Ihre personenbezogenen Daten, unabhängig von unserer Leistungserbringung, weitergeben gehören

  • Externe Berater der Audi AG (z.B. Anwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer)
  • Versicherungen
  • Behörden im Rahmen deren Zuständigkeit (z.B. Finanzamt, Polizei, Staatsanwaltschaft)
  • Gerichte
  • sonstige Dritte, soweit Sie uns anweisen Daten weiterzugeben oder Ihre Einwilligung erteilen.

Soweit gesetzliche Vorschriften bestehen, sind Hersteller grundsätzlich dazu verpflichtet, auf Anforderungen von staatlichen Stellen im erforderlichen Umfang beim Hersteller gespeicherte Daten im Einzelfall herauszugeben (z.B. bei der Aufklärung einer Straftat).
Staatliche Stellen sind im Rahmen des geltenden Rechts auch dazu befugt, im Einzelfall selbst Daten aus Fahrzeugen auszulesen. So können etwa aus dem Airbag-Steuergerät im Falle eines Unfalls Informationen ausgelesen werden, die helfen können, diesen aufzuklären.

 

6. Werden Daten in ein Drittland übermittelt?

Eine Datenübermittlung in Drittländer (d.h. Länder die weder Mitglied der Europäischen Union noch des Europäischen Wirtschaftsraums sind) kann stattfinden, soweit dies zur Ausführung von Leistungen Ihnen gegenüber erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben.

Insbesondere im Rahmen der Analyse und Diagnose bzw. Abrechnung von Gewährleistungs- und Garantieansprüchen kann es erforderlich sein, Ihre Daten an Hersteller eines Bauteils/Komponenten/Systems in Drittländern zu übermitteln (vgl. Abschnitt 5). Wir vermeiden die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten soweit wie möglich und stellen dem Dritten nur solche Daten zur Verfügung, die dieser zwingend benötigt.

Bitte beachten Sie, dass nicht in allen Drittländern ein von der Europäischen Kommission als angemessen anerkanntes Datenschutzniveau besteht. Für Datenübermittlungen in Drittländer, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau besteht, stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z. B. durch eine Selbst-Zertifizierung des Empfängers für das EU-US-Privacy Shield oder die Vereinbarung sogenannter EU Standardvertragsklauseln der Europäischen Union mit dem Empfänger) bzw. eine ausdrückliche Einwilligung unserer Nutzer vorliegt.

Sie können bei uns eine Kopie der konkret anwendbaren oder vereinbarten Regelungen zur Sicherstellung des angemessenen Datenschutzniveaus erhalten. Bitte nutzen Sie hierfür die Angaben im Abschnitt Kontakt.

 

7. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre Daten solange, wie dies zur Erbringung unsrer Leistungen Ihnen gegenüber erforderlich ist bzw. wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben.
Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB), der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zehn Jahre. Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) bis zu dreißig Jahre betragen können, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

Unter bestimmten Umständen müssen Ihre Daten auch länger aufbewahrt werden, z.B. wenn im Zusammenhang mit einem behördlichen oder gerichtlichen Verfahren ein sog. Legal Hold oder Litigation Hold (d.h. ein Verbot der Datenlöschung für die Dauer des Verfahrens) angeordnet wird.

 

8. Welche Rechte habe ich?

Als betroffener Person stehen Ihnen die folgenden Datenschutzrechte zu:

Auskunft:
Sie haben das Recht, Auskunft über die bei der Audi AG über Sie gespeicherten Daten und den Umfang der von der Audi AG vorgenommenen Datenverarbeitung und -weitergabe zu verlangen und eine Kopie der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Berichtigung:
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger sowie die Vervollständigung unvollständiger bei der Audi AG über Sie gespeicherter personenbezogener Daten zu verlangen.

Löschung:
Sie haben das Recht, die unverzügliche Löschung der bei der Audi AG über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen.
Dies ist insbesondere der Fall wenn

  • Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht länger benötigt werden;
  • die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ausschließlich Ihre Einwilligung war und Sie diese widerrufen haben;
  • Sie einer Verarbeitung auf der Basis der Rechtsgrundlage Interessenabwägung aus persönlichen Gründen widersprochen haben und wir nicht nachweisen können, dass es vorrangige berechtigte Gründe für eine Verarbeitung gibt;
  • Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden; oder
  • Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen.

Wenn wir Ihre Daten an Dritte weitergegeben haben informieren wir diese über die Löschung, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Löschungsrecht Einschränkungen unterliegt. Zum Beispiel müssen bzw. dürfen wir keine Daten löschen, die wir aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen noch weiter vorhalten müssen. Auch Daten, die wir zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen sind von Ihrem Löschungsrecht ausgenommen, sofern keine Gründe für eine weitere Speicherung vorliegen.

Einschränkung der Verarbeitung:
Sie haben das Recht, unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung (d.h. die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken) zu verlangen. Die Voraussetzungen sind:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird Ihnen bestritten und die Audi AG muss die Richtigkeit der personenbezogenen Daten überprüfen;
  • die Verarbeitung ist unrechtmäßig, Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten jedoch ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten;
  • Die Audi AG benötigt Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen;
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe der Audi AG gegenüber Ihren überwiegen.

Im Fall einer Einschränkung der Verarbeitung werden die Daten entsprechend markiert und werden - von ihrer Speicherung abgesehen - nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der EU oder eines EU-Mitgliedstaats verarbeitet.

Datenübertragbarkeit:
Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder eines Vertrags mit Ihnen (einschließlich Ihres Beschäftigungsvertrags) automatisiert verarbeiten, haben Sie das Recht, die Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch die Audi GA zu übermitteln. Sie haben zudem das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von der Audi AG an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Widerspruch:
Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund von berechtigten Interessen oder im öffentlichen Interesse verarbeiten, haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten aus persönlichen Gründen zu widersprechen. Darüber hinaus haben Sie ein uneingeschränktes Widerspruchsrecht, wenn wir Ihre Daten für unsere Direktwerbung verarbeiten. Bitte beachten Sie unseren gesonderten Hinweis im Abschnitt "Information über Ihr Widerspruchsrecht".
In bestimmten Fällen räumen wir Ihnen im Rahmen der Interessenabwägung zudem ein zusätzliches uneingeschränktes Widerspruchsrecht ein.

Widerruf einer Einwilligung:
Sofern Sie eine Einwilligung in Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Beschwerde:
Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs. Die Anschrift der für die Audi AG zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde lautet:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 18
91522 Ansbach
Deutschland

Information über Ihr Widerspruchsrecht

Widerspruchsrecht aus persönlichen Gründen

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Voraussetzung hierfür ist, dass die Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse oder auf der Grundlage einer Interessenabwägung erfolgt. Dies gilt auch für ein Profiling.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf eine Interessenabwägung stützen, gehen wir grundsätzlich davon aus, dass wir zwingende schutzwürdige Gründe nachweisen können, werden jedoch selbstverständlich jeden Einzelfall prüfen.

Im Falle eines Widerspruchs werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten. Es sei denn,

  • wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung dieser Daten nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen oder

  • Ihre personenbezogenen Daten dienen der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für unsere Direktwerbung

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Ausübung des Widerspruchsrechts

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst an die in diesem Datenschutzhinweis aufgeführten Kontaktdaten erfolgen.

Schließen
Weiter denken. Weiter fahren.
Der neue Audi Q4 e-tron.
Elektrisierend sportlich.
Der neue Audi Q4 e-tron Sportback.
Atemberaubendes Allroundtalent
Der neue Audi RS 3 Sportback
Performance – verkörpert in
einer Limousine
Die neue Audi RS 3 Limousine
Bereit für neue Momente.
Der neue Audi Q5 Sportback.
Pure Sportlichkeit und
progressiver Luxus.
Der neue rein elektrische Audi e-tron GT quattro.
Pure Energie und
progressive Performance.
Der neue rein elektrische Audi RS e-tron GT.