Auszeichnungen für Audi im März und April

11.05.2016

Audi ist "Innovativste Premiummarke"
Audi fährt beim "Automotive Innovations Award" drei Siege ein. Träger des Awards sind das Forschungsinstitut "Center of Automotive Management" (CAM) und die PricewaterhouseCoopers AG (PwC). Audi gewinnt den Hauptpreis "Innovativste Premiummarke". Darüber hinaus erhält die Marke mit den Vier Ringen Auszeichnungen für ihre Innovationen in den Kategorien "Connected Car" und "Fahrzeugkonzepte/Karosserie". (27. April 2016)

Zweifach-Sieg für Audi bei "Best Cars Mexiko"
Audi fährt bei der mexikanischen Ausgabe von "Best Cars" zwei Siege ein. Der Audi A1 gewinnt die Kategorie "Best Subcompact", die Audi A3 Limousine* setzt sich als "Best Compact Sedan" durch. Vergeben hat die Auszeichnung das "Automovil Panamericano Magazine", Mitglied der Motor Presse Stuttgart. (31. März 2016)

Platz eins für Audi A6 bei "Best Cars Tschechien"
Der Audi A6 gewinnt die Kategorie "Obere Mittelklasse" bei der Verleihung "Best Cars 2016" in Tschechien. Das ist das Ergebnis der Leserwahl der tschechischen Zeitschriften "auto motor a sport" und "AUTO7". (15. März 2016)

Erfolg für Audi bei ADAC Pannenstatistik 2016
Audi überzeugt mit niedrigen Pannenwerten in allen Klassen, das hat der ADAC im Rahmen seiner Pannenstatistik ermittelt. Datenbasis für die Statistik sind ausgewertete Pannen bei mehr als 2,4 Millionen Einsätzen der Straßenwacht im vergangenen Jahr. Ausschlaggebend ist die Pannenkennzahl, die sich aus der Zahl der Pannen eines Modells pro Baujahr errechnet. (25. April 2016)

Marcus 2016: Drei Siege für Audi in Österreich
Der österreichische Mobilitätsclub ÖAMTC zeichnet den Audi TT Roadster*, den Audi Q7 und den Audi A4 mit dem "Marcus-Award" aus. TT Roadster und A4 gewinnen innerhalb ihrer Klasse die Kategorie "Sicherheitsausstattung". 
Der Audi Q7 siegte in der Kategorie  "Wirtschaftlichkeit" aufgrund der geringsten monatlichen Kosten innerhalb seiner Klasse. (11. März 2016)

Ausgezeichnete Sicherheit: Top-Ergebnis für Audi bei Thatcham-Test
Der Audi R8 Sypder*, das A5 Coupé*, der Audi Q5 und der Audi Q2  haben beim Thatcham Test das herausragende Ergebnis "E-Rating" (Exceeds the security requirement) erzielt. Im vergangenen Jahr haben bereits der Audi R8, der Audi A4 und der Audi A4 Avant den Test erfolgreich absolviert. Weitere Modelle aus dem Audi-Portfolio werden Ende des Jahres bewertet. Das Institut "Thatcham Research", ein britisches Automobilforschungszentrum für Fahrzeugversicherungen, unternahm bei den Tests verschiedene Versuche, um den Diebstahlschutz in den Bereichen Mechanik und Elektronik zu überprüfen. (4. März 2016)

Audi TT ist "Innovation of the Year" in Korea
Das koreanische Magazin "Joongang Daily's" hat den Audi TT zur "Innovation of the Year" gekürt.  Das Magazin vergab die Auszeichnung im Rahmen des "Car of the Year-Award". Insgesamt kämpften 51 Modelle von 27 Marken um den Titel. (9. März 2016)

"Firmenauto des Jahres 2016": Sieg für Audi in vier Kategorien
Bei der Wahl zum "Firmenauto des Jahres 2016" fuhren gleich drei Audi-Modelle jeweils an die Spitze ihrer Kategorie: Der Audi A3 Sportback 1.6 TDI* gewann die Gesamtwertung in der Kompaktklasse, der Audi A4 Avant 2.0 TDI ultra S tronic* wurde bestes Modell der Mittelklasse. Als Gesamtsieger in der Oberen Mittelklasse setzte sich ebenfalls der Audi A6 Avant 2.0 TDI ultra S-tronic durch. 
Im Marken-Ranking gewann Audi zudem in der Kategorie "Guter Service für Flottenkunden".
250 Fuhrparkmanager testeten beim größten europäischen Praxis-Vergleichstest insgesamt 82 Modelle in zwölf Kategorien. Bewertungskriterien waren dabei Komfort, Fahreigenschaften und Wirtschaftlichkeit der einzelnen Modelle. Die Auszeichnung als "Firmenauto des Jahres" wird von der Fachzeitschrift "Firmenauto" und der Sachverständigenorganisation DEKRA verliehen. (13. April 2016)

"Red Dot Award 2016": Drei Preise für Audi
Beim diesjährigen Red Dot Award fährt Audi drei Siege ein. Die Marke mit den Vier Ringen erhält den Titel "Winner" für das Design des Audi A4, des Audi R8 und des Audi Q7.Die Red-Dot-Jury vergibt das begehrte Qualitätssiegel an Produkte, die sich durch ihre hervorragende Gestaltung auszeichnen. (30. März 2016)

"Fleet News Award" für Audi A4
Das britische Flotten-Magazin "Fleet News" kürt den Audi A4 zum besten Premium-Automobil 2016. Die Jury lobt vor allem das Design, die vielfältigen Spezifikations-Optionen und den hervorragenden Werterhalt des Audi A4. (15. März 2016)

 

Verbrauchsangaben der genannten Modelle:

Audi A3 Limousine:
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,1 - 3,7**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 164 - 98**

Audi TT Roadster:
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,5 - 4,3**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 173 - 114**

Audi A5 Coupé:
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 10,5 - 4.2**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 246 - 109**

Audi A3 Sportback 1.6 TDI:
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 4,1 - 3,8**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 107 - 99**

Audi A4 Avant 2.0 TDI ultra S tronic:
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 3,9 - 3,8**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 101 - 99**

Audi A6 Avant 2.0 TDI ultra S tronic:
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 4,4 - 4,2**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 116 - 109**

** Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Reifen- /Rädersatz sowie der Motor- /Getriebevariante.

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren