Für eine bestmögliche Website-Erfahrung
Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die weitere Nutzung unserer Seite akzeptieren Sie die Nutzung unserer Cookies (Unbedingt erforderliche Cookies). Einwilligungspflichtige Cookies (Analytische Cookies, Funktionale Cookies, Cookies für personalisierte Inhalte) werden erst nach deren Aktivierung gesetzt. Wenn Sie in die Nutzung der Cookies einwilligen, werden Identifikationsdaten durch unsere Partner (Cookie-Anbieter und IT-Dienstleister) verarbeitet. Verantwortlich für diese Website und die Cookies ist die Porsche Austria GmbH und Co. OG.
Alle Cookies akzeptieren

Auszeichnungen für Audi seit Mai 2019

19.08.2019

Euro-NCAP: Fünf Sterne für den Audi e-tron
Der Audi e-tron hat im Euro-NCAP, dem maßgeblichen europäischen Programm zur Bewertung der Sicherheit von PKW, die Höchstnote von fünf Sternen erhalten. Bei den Tests erzielte der Audi e-tron sehr gute Noten für den Erwachsenenschutz, für den Frontalaufprall und für das Notbremssystem, das auf andere Fahrzeuge, Radfahrer und Fußgänger sehr sicher reagierte. Im aktuellen Ratingzyklus 2018/19 des Euro-NCAP ist der e-tron bereits der dritte Audi mit fünf Sternen. Vor ihm hatten der A6 und der Q3 diese Bestnote geholt.
(Mai 2019)

Auto Bild und Schwacke: Audi ist Wertmeister in Deutschland
Die Autos von Audi erzielen den besten Werterhalt auf dem deutschen Markt - zu diesem Resultat kam die Fachzeitschrift Auto Bild bei ihrer Analyse "Wertmeister 2019". Die Marke mit den Vier Ringen gewann dort vier der 13 Fahrzeugklassen, mehr als alle Wettbewerber. In der Kategorie Elektrofahrzeuge setzte sich der e-tron 55 quattro** mit 58,7 Prozent Restwert durch. Bei den Kleinwagen siegte der A1 Sportback 40 TFSI** mit 63,3 Prozent, bei den kleinen SUV der Q2 40 TFSI quattro** mit 59,6 Prozent. In der Oberklasse setzte sich der A6 Avant 50 TDI quattro** mit 49,8 Prozent Restwert an die Spitze.

Bei der diesjährigen Ausgabe der "Wertmeister"-Untersuchung hatte die Auto Bild-Redaktion gemeinsam mit dem Marktbeobachtungsunternehmen Schwacke den deutschen Gebrauchtwagenmarkt analysiert. Schwacke bewertet die Preise von rund 50.000 Pkw-Modellen und -Varianten anhand von gut 1,7 Millionen monatlichen Marktbeobachtungen. Das "Wertmeister"-Ranking weist den Restwert der einzelnen Modelle nach vier Jahren Haltedauer aus, wobei in den 13 Fahrzeugklassen unterschiedliche Laufleistungen angenommen werden. Durch den Bezug auf den Neupreis - mit definierten Sonderausstattungen - entsteht der Prozentwert, der über die Platzierung entscheidet. Bei jungen Modellen fließt eine Prognose in die Wertung ein.
(Mai 2019) 

Firmenauto: Audi erfolgreichste Marke beim Award
In sechs von 15 Wertungsklassen hat sich Audi in diesem Jahr den Titel "Firmenauto des Jahres 2019" gesichert. Damit waren die Vier Ringe die erfolgreichste Marke beim Award der gleichnamigen Fachzeitschrift. Audi sicherte sich den Titel in der Kompaktklasse mit dem A3, in der Mittelklasse mit dem A4 (gemeinsam mit dem VW Passat), in der oberen Mittelklasse mit dem A6 und im Segment "Kompakte SUV bis 4,50 Meter Länge" mit dem Q3. Sowohl in der Kategorie "Newcomer" als auch bei den Elektroautos fuhr der Audi e-tron auf den ersten Platz.

Das Fachmagazin firmenauto vergibt den Award "Firmenauto des Jahres" bereits seit 1999. In diesem Jahr wurden die besten Firmenwagen erstmals von einer Expertenjury gewählt. Sie bestand aus 137 Fuhrparkleitern, 15 Fuhrparkverantwortlichen unabhängiger Flotten- und Finanzdienstleister sowie fünf Chefredakteuren europäischer Fuhrparkmedien.
(Juni 2019)

Auto Zeitung: Audi e-tron bester Elektro-SUV
Für die Leser der deutschen Fachzeitschrift Auto Zeitung ist der Audi e-tron der beste Elektro-SUV. So haben sie beim e-Mobility Award entschieden - einer 2019 erstmals abgehaltenen Leserwahl, die die Green Mobility Trophy ablöst. In drei Kategorien standen Modelle mit Hybrid- und Plug-in-Hybridantrieb zur Wahl, in zwei Klassen rein elektrisch angetriebene Autos. In der Elektro-SUV-Kategorie holte der e-tron 55 quattro** mit 17,9 Prozent der Stimmen den Sieg.
(Juni 2019)

Einzug in die Top 100: Audi e-gas
Die Audi e-gas Betreibergesellschaft mbH aus Ingolstadt hat im Innovationswettbewerb "TOP 100" den Sprung unter die Besten geschafft. Er bewertet das Innovationsmanagement mittelständischer Unternehmen anhand einer wissenschaftlichen Systematik. In dem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte das Audi-Unternehmen besonders in der Kategorie "Open Innovation/Außenorientierung" und mit seinem Innovationserfolg.

Die Audi e-gas Betreibergesellschaft mbH erforscht zusammen mit Spezialisten, wie Energie aus regenerativen Quellen sinnvoll genutzt, gespeichert und eingesteuert werden kann. Ihre Power-to-Gas-Anlage, die im niedersächsischen Werlte steht, ist die weltweit erste Anlage, die im industriellen Maßstab aus Wasser und CO2 mithilfe von erneuerbarem Strom nachhaltigen Kraftstoff erzeugt. Pro Jahr produziert sie etwa 1.000 Tonnen e-gas und bindet dabei zirka 2.800 Tonnen CO2 - so viel, wie ein Wald mit mehr als 220.000 Buchen im Jahr aufnimmt. Das Audi e‑gas, das chemisch mit fossilem Methan identisch ist, wird über das Gasnetz an die deutschen Tankstellen verteilt.
(Juni 2019)

Expertenurteil: Audi innovationsstärkste Premiummarke beim alternativen Antrieb
Audi ist die innovationsstärkste Premiummarke auf dem Feld "Alternative Antriebe". Zu diesem Ergebnis sind das Center of Automotive Management (CAM) und die Beratungsgesellschaft PwC gekommen, die alljährlich eine Innovationsstudie mit der Bezeichnung "Automotive Innovations Awards" erstellen. In der Gesamtwertung "Innovationsstärkste Premiummarke" sowie in den Wertungen "Autonomes Fahren und Sicherheit" und "Interface und Vernetzung" holte Audi jeweils Rang zwei.

Das CAM mit Sitz in Bergisch Gladbach wertet unter der Leitung von Prof. Dr. Stefan Bratzel seit 2005 die Innovationen der globalen Automobilhersteller aus. Für 2018/19 wurden 1.329 Produkt-Neuerungen von 30 internationalen Automobilkonzernen mit rund 90 Marken nach quantitativen und qualitativen Kriterien beurteilt.
(Juni 2019)

Questar Award: Gold für die Pressearbeit von Audi
Die Presseabteilung von Audi ist für ihr Kommunikationsformat "Virtuelle Exponate" beim Questar Award (USA) mit Gold ausgezeichnet worden. Bei Presseveranstaltungen bietet sie den Teilnehmern Gelegenheit, technische Objekte mit der Mixed-Reality-Brille Hololens kennenzulernen. Der Questar Award, der seit mehr als 25 Jahren vergeben wird, ist eine internationale Auszeichnung für Video-Kommunikation. Am diesjährigen Wettbewerb haben außer Audi weitere große deutsche Unternehmen teilgenommen.
(Juli 2019)

Spanien: Zwei Leserwahl-Siege für den Audi Q8 und den Audi e-tron
Das spanische Magazin Ecomotor, eine Beilage der Wirtschaftszeitung El Economista, hat den Audi Q8 als besten europäischen Premium-SUV ausgezeichnet. Basis dafür war eine Leserwahl im Internet. Ein Online-Voting lag auch der Auszeichnung "Bestes nachhaltiges Elektroauto" zugrunde, die der Audi e-tron von der Lifestyle-Zeitschrift MujerHoy erhalten hat.
(Juni 2019)

Tunesien: Audi beste Premiummarke
Audi ist die beste Premiummarke in Tunesien. Das ist das Ergebnis einer Leserwahl, die die Zeitschrift Tunisie auto zusammen mit dem Energieunternehmen Ola Energy ausgeschrieben hatte. Die Marke mit den Vier Ringen vereinte 27,8 Prozent der Stimmen auf sich.
(Mai 2019)

Für eine bestmögliche Website-Erfahrung
Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die weitere Nutzung unserer Seite akzeptieren Sie die Nutzung unserer Cookies (Unbedingt erforderliche Cookies). Einwilligungspflichtige Cookies (Analytische Cookies, Funktionale Cookies, Cookies für personalisierte Inhalte) werden erst nach deren Aktivierung gesetzt. Wenn Sie in die Nutzung der Cookies einwilligen, werden Identifikationsdaten durch unsere Partner (Cookie-Anbieter und IT-Dienstleister) verarbeitet. Verantwortlich für diese Website und die Cookies ist die Porsche Austria GmbH und Co. OG.
Alle Cookies akzeptieren