Testsieg für den A3

16.08.2016

In der neuesten Ausgabe (17/2016) unterzieht auto, motor und sport den neuen Audi A3 Sportback einem Vergleichstest mit seinen prominentesten Kompaktklasse-Konkurrenten: dem BMW Einser, dem Ford Focus, dem Opel Astra und dem VW Golf. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: der 1.0 TFSI sichert sich in der Gesamtwertung souverän den ersten Platz.

Der Dreizylinder Basismotor mit 115 PS weiß trotz des überschaubaren Hubraums in Sachen Antrieb und Leistung voll zu überzeugen. Besonders positiv hervorgehoben wurde zudem das Doppelkupplungsgetriebe S tronic, das behutsam und treffsicher die Gänge wechselt und so besten Fahrspaß garantiert. Der Fondraum bietet ausreichend Platz und begeistert mit makelloser Verarbeitung im Vergleich zur Konkurrenz. Die Assistenzsysteme und das Infotainment versprechen Komfort in gewohnter Audi Manier. Ein echtes Highlight ist hier natürlich das volldigitale Virtual Cockpit, das seit dem A3 auch in der Kompaktklasse verfügbar ist. Lediglich im Verbrauchsvergleich haben der geräumige VW Golf und der Opel Astra knapp die Nase vorne. Der neue A3 kann seinen vergleichsweise höheren Preis problemlos rechtfertigen und glänzt mit einem weiteren Testsieg für Audi.  

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren