Information zur NoVA

 § 6 NoVAG-Normverbrauchsabgabengesetz - Detailauszug PKW-Besteuerung (M1)

NoVA-Regelung ab 01.01.2021

Die Berechnung der NoVA erfolgt nach folgenden Kriterien:

  • Für PKW-Kraftfahrzeuge bestimmt sich der Steuersatz in Prozent nach der folgenden Formel:
    Der CO2-Emissionswert (kombinierter WLTP-Wert in g/km) des Fahrzeugs wird für die Berechnung der NoVA herangezogen. Von diesem CO2 Wert werden 112 Gramm abgezogen. Anschließend wird dieser Wert durch fünf dividiert. Der errechnete NoVA Steuersatz ist auf volle Prozentsätze auf- bzw. abzurunden.
  • Der Höchststeuersatz beträgt 32 %. Hat ein Fahrzeug einen höheren CO2-Ausstoß als 275 g/km, erhöht sich die Steuer für den die Grenze von 275 g/km übersteigenden CO2-Ausstoß um 40 Euro je Gramm CO2/km.
  • Die errechnete Steuer vermindert sich um einen Abzugsbetrag von 350 Euro. Die Berechnung kann zu keiner Steuergutschrift führen.

 

NoVA-Übergangsregelung

Auf Fahrzeuge, für die ein unwiderruflicher schriftlicher Kaufvertrag vor dem 1. Juni 2021 abgeschlossen wurde und deren Lieferung oder deren innergemeinschaftlicher Erwerb vor dem 1. November 2021 erfolgt, kann die bis zum 30. Juni 2021 geltende Rechtslage angewendet werden.

 

NoVA-Regelung ab 01.07.2021

Die Berechnung der NoVA erfolgt nach folgenden Kriterien:

  • Für PKW-Kraftfahrzeuge bestimmt sich der Steuersatz in Prozent nach der folgenden Formel:
    Der CO2-Emissionswert (kombinierter WLTP-Wert in g/km) des Fahrzeugs wird für die Berechnung der NoVA herangezogen. Von diesem CO2 Wert werden 112 Gramm abgezogen. Anschließend wird dieser Wert durch fünf dividiert. Der errechnete NoVA Steuersatz ist auf volle Prozentsätze auf- bzw. abzurunden.
  • Der Höchststeuersatz beträgt 50 %. Hat ein Fahrzeug einen höheren CO2-Ausstoß als 200 g/km, erhöht sich die Steuer für den die Grenze von 200 g/km übersteigenden CO2-Ausstoß um 50 Euro je Gramm CO2/km.
  • Die errechnete Steuer vermindert sich um einen Abzugsbetrag von 350 Euro. Die Berechnung kann zu keiner Steuergutschrift führen.
  • Eine NoVA-Befreiung für Menschen mit Behinderungen steht nun auch bei neuen Leasingfahrzeugen zu. 

Elektrofahrzeuge oder mit Wasserstoff betriebene Fahrzeuge, die einen CO2-Emissionswert von 0 g/km aufweisen, sind von der Normverbrauchsabgabe befreit.

 

Der maßgebliche CO2-Emissionswert ist der kombinierte WLTP-Wert der CO2-Emissionen in g/km, bei extern aufladbaren Elektro-Hybridfahrzeugen der gewichtet kombinierte WLTP-Wert der CO2-Emissionen in g/km. Die Bemessungsgrundlage für die NoVA Berechnung ist der Fahrzeugnetto-Preis inkl. aller Mehrausstattungen. Die NoVA ist nicht Teil der Bemessungsgrundlage für die Mehrwertsteuer, d.h. der Fahrzeugnetto-Preis ist auch die Basis für die Mehrwertsteuer.

Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte Ihren Audi Händler. Er berät Sie gerne.
Stand: 01.01.2021

Schließen
Audi e-tron GT concept.
Unsere Vision der e-Mobilität.
Elektrisierender Auftritt.
Der neue Q3 und Q3 Sportback TFSI e
Verleiht Elektrifizierung Charakter.
Ab April 2021.
Audi SELECT+
Das attraktive All-In Leasingpaket
Der neue Audi Q5 Sportback.
Ab sofort bestellbar.
Die e-tron Business Modelle
ab EUR 59.990.-
Abzüglich E-Mobilitätsförderung ab EUR 4.000,- netto.
Der neue Audi Q2.
Aktuelle Audi Aktionen